Verfasst von: fobo.at | März 31, 2009

Students‘ Union on strike

Wie schon öfters erwähnt kämpft man hier gegen die Wiedereinführung der Studiengebühren im Jahre 2010. Leider habe ich bis jetzt das Ganze immer falsch verstanden. Die bis jetzt genannten Beträge sind „nur“ die Registrierungsgebühr und enthält somit auch den Students‘ Union Betrag. Zusätzlich sollen ab nächsten Jahr weitere Kosten dazu kommen. Der Master kostet jetzt schon 6000€, als kleine Hilfe für all jene die sich bei uns über die lächerlichen 363,63€ pro Semester beschwert haben.

Gestern hätte deshalb ein großer Streik zusammen mit der Workers Union statt finden sollen. Die Workers Union (Gewerkschaft) hat den Streik aber abgesagt und spricht nochmals mit der Regierung und den Unternehmen. Die SU hat ihren Streik zuerst scheinbar auch abgesagt und dann doch statt finden lassen. Mit Transparenten, diversen Veranstaltungen und mit auf den Boden geschriebenen Sprüchen wie:  „Do not go back to classes!“ oder „Cowen pay our fees“ wollte man die Studenten dazu bringen nicht in die Vorlesungen zu gehen. Ursprünglich sollte der Tag frei sein, aber da der andere Streik abgesagt wurde, fanden die Vorlesungen wie geplant statt. Es waren aber in einigen Kursen wesentlich weniger Studenten, als sonst.

Am Abend fand dann im Student Pub ein Konzert statt, bei dem ich live dabei ware, allerdings waren nicht allzuviele Studenten dort. Verständlich denn in 4 Wochen beginnen die Prüfungen und derzeit sind noch Midterm Exams im Anmarsch. Daher werde ich meine Einträge in den kommenden Wochen auch wieder reduzieren und mich dem eigentlich Sinn hier widmen: Dem Lernen und Studieren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: