Verfasst von: fobo.at | März 17, 2009

St. Patricks Day

Heute war es soweit. Der Nationalfeiertag der Iren – St. Patricks Day- wurde groß gefeiert. Zuerst gab es eine große Parade, die am Parnell Square startete und bei der St. Patricks Church endete. Die Parade war erstaunlich. Leider hatte ich anfangs keinen guten Platz, um etwas zu sehen, darum sind die Videos(die ich hier leider nicht posten kann!) und Fotos nicht so gut geworden. By the way vergesst den Mythos, dass man sich am St. Patricks Day grün anziehen muss. Die Iren tragen fast nichts grünes (!). Scheinbar eher ein Touristenphenomän. Egal trotzdem so grün wie heute war Dublin noch nie, seit ich hier bin. Eigentlich dachte ich, dass der Liffy (Fluss durch Dublin) grün gefärbt wird, aber scheinbar wurde das nicht gemacht. Paddy’s Day ist auf jedenfall einer der besten Tage in Irland.

Advertisements

Responses

  1. hm des is ja interessant, hab echt dacht da is grün pflicht 🙂
    den fluss habens früher auf jeden fall mal grün eingefärbt, frage mich wie des funktioniert…!?

  2. Habe gerade das Internet befragt und raus gefunden, dass in Chicago der Fluss grün gefärbt wird. Hier in Dublin ist das scheinbar ein Mythos der sich hält.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: