Verfasst von: fobo.at | Januar 13, 2009

Drive on the left

Hab gestern und heute meinen neuen fahrbaren Untersatz ausprobiert. Naja es fährt sich nicht gerade wie mein gewohntes Rad, aber immerhin besser als gar kein Rad zu haben. Von dem her ist auch kein Problem. Es gibt hier sogar Radwege, trotzdem fahren in Dublin relativ wenig Leute mit dem Rad. Die haben alle Angst, habe ich mir sagen lassen. Angeblich weil die Busse zu knapp vorbei fahren. Ich habe zwischen Graz und Dublin allerdings noch keinen Unterschied erkennen können. Doch einen und zwar das es anfangs verdammt schwer ist auf der falschen Straßenseite zu fahren.

Meine erste Ausfahrt gestern begann auf der rechten Seite. Zum Glück bemerkte ich allerdings noch rechtzeitig, dass ich auf der falschen Seite bin und habe die Straßenseite gewechselt. Ein paar 100m weiter wäre es nicht mehr so lustig gewesen, denn bei der Einfahrt zum Spital sind doch einige Autos mehr unterwegs, als bei mir voraus. Dann gings aber ohne Probleme und am besten man fährt immer dann wenns gerade geht. Denn sonst muss man ewig warten. Die Fotos, die ich euch heute zeige sind von Rathmines. Das jener Teil in dem ich wohne. Dort gibts auch so ein kleines Einkaufszentrum und so. It’s really nice there.

Da die Schule hier den ganzen Tag dauert, sieht man so ab 16:30 die Schüler mit Schuluniform an der Bushaltestelle warten. Man erkennt sofort wer auf dieselbe Schule geht und wer nicht. Das ist recht witzig.

Advertisements

Responses

  1. naja wenn du auf der falschen oder (richtigen bei uns) straßenseite unterwegs bist und das krankenhaus eh gleich in der nähe is wärs ja eh kein so großes problem gewesen gg *scherz*

    lg


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: